Durchsuchen nach
Schlagwort: Mental Load

Mudda vs. Ego

Mudda vs. Ego

Ich bin allein. Mann und Kind sind eine knap­pe Woche zusam­men weg und besu­chen den Opa im Süden. Und ich? Ich kann tun und las­sen, was ich will. Hurra! Aber was will ich eigent­lich?  Alles nach­ho­len Unge­stört krea­tiv sein, natür­lich! Den gro­ßen vater­län­di­schen Roman schrei­ben! Zeich­nen! Illus­trie­ren! Yoga machen! Meine Pan­­de­­mie-Wampe ver­klei­nern! Low Carb essen! Den SEO-Online-Kurs been­den! Meine alte Web­site auf Vor­der­mann brin­gen!  Vol­ler Stun­den­plan Meine bei­den Lie­ben sind noch nicht aus dem Haus, da ent­wer­fe ich schon einen… Con­ti­nue Rea­ding Mudda vs. Ego

Muttertag

Muttertag

Ich finde den Mut­ter­tag ehr­lich gesagt bescheu­ert. Net­ter kann ich es nicht for­mu­lie­ren. Ich fühle mich durch den Mut­ter­tag gera­de­zu beläs­tigt und für dumm ver­kauft.  Den Rest des Jah­res schnup­pe An 364 Tagen im Jahr sind der Gesell­schaft die Belan­ge der Müt­ter mit­tel­schwer schnup­pe. Aber an die­sem einen Tag wer­den Müt­ter plötz­lich aufs Schild geho­ben und alle machen reflex­haft mit. Was für eine elen­de Heu­che­lei. Hal­le­lu­ja, ich bin Mut­ter Dabei bin ich wirk­lich gerne Mut­ter. Ich habe sehr, sehr lange… Con­ti­nue Rea­ding Muttertag

In geheimer Mission

In geheimer Mission

Ich hasse es zu lügen. Die meis­ten mei­ner Freun­din­nen und Freun­de mögen mich für meine Ehr­lich­keit, die oft genug die Gren­ze zur Scho­nungs­lo­sig­keit tou­chiert. Ande­ren ist diese Eigen­schaft von mir so unbe­hag­lich, dass sie mich nur dann nach mei­ner Mei­nung fra­gen, wenn sie tat­säch­lich eine kom­plett ehr­li­che Ant­wort ertra­gen kön­nen. Lügen­ge­schich­ten zur Weih­nachts­zeit Ent­spre­chend habe ich die ver­gan­ge­nen Jahre in der Weih­nachts­zeit schwer gelit­ten. Was wir unse­rer Toch­ter für Lügen­ge­schich­ten auf­ge­tischt haben über Niko­läu­se und von Zau­ber­hand gefüll­ten Advents­ka­len­dern. Und… Con­ti­nue Rea­ding In gehei­mer Mission

Vorsicht, Falle!

Vorsicht, Falle!

Ich weiß nicht, warum das so ist, aber im Eng­li­schen wer­den so viele schö­ne und tref­fen­de Bezeich­nun­gen für die unter­­schied­­lichsten Dinge des moder­nen All­tags erfun­den — Gen­der Care Gap, Framing, Derai­ling oder Men­tal Load. Müt­ter den­ken immer mit Vor allem letz­te­res ist in letz­ter Zeit mein femi­nis­ti­sches Herzens­thema. Wenn ich unter mei­nen Freun­din­nen das Gespräch auf Men­tal Load brin­ge, muss ich das Kon­zept vie­len erst erklä­ren. Obwohl … das stimmt nicht ganz. Ich deute nur kurz an, was damit gemeint ist und… Con­ti­nue Rea­ding Vor­sicht, Falle!

In der Faschingsfalle

In der Faschingsfalle

In mei­nen Träu­men bin ich ja die gereif­te gelas­se­ne Mut­ter, an der der viel beklag­te Leis­tungs­druck wie ein an einem Lotos­blatt sau­ber abperlt. In der Rea­li­tät tappe ich aller­dings immer wie­der in die Super-Mutti-Falle. Gera­de erst wie­der – wie kann es anders sein – an Fasching. Ich war so smart Beim ers­ten Fasching in der Krip­pe war ich noch ganz locker. Ich hatte mit weni­gen Sti­chen eine Num­mer auf einen roten Pull­over ange­hef­tet. 176–617, das hatte ich extra recher­chiert. Fer­tig war… Con­ti­nue Rea­ding In der Faschingsfalle